SCOUT- LOGO    Meta-Scout GmbH 

   this page in English  this Page in English


SCOUT:  Die bessere Lösung für viele Produktionsaufgaben.

SchweißlaserExakt, fehlerfrei und schnell - das sind die wesentlichen Anforderungen beim roboterunterstützten Laserschweißen im Karosseriebau, beim Kleben und Dichten z. B. von Autoscheiben, oder beim Schneiden langer Bahnen. Das von der DASA entwickelte Nahtverfolgungssystem SCOUT positioniert Roboter bzw. Portal mit einer Genauigkeit von nur +/- 0,05 mm in drei Dimensionen entlang der Naht. Scout automatisiert das Kleben, Schweißen, Dichten und Schneiden bei Bahngeschwindigkeiten von mehr als 20 Metern pro Minute. Die 3D- Echtzeit- Bildverarbeitung des SCOUT mit 50 Hz folgt präzise dem dreidimensionalen Nahtverlauf.

Der SCOUT Sensor hat in großen Unternehmen einen guten Namen.

Die produktionstechnischen Vorteile des SCOUT, der ohne zeitaufwendigen Teachprozeß auskommt, haben sich in international führenden Unternehmen durchgesetzt. So hat das Volkswagenwerk als erster Autohersteller weltweit das SCOUT Nahtführungssystem für das Laserschweißen im Karosseriebereich eingesetzt.
Auch P.S.A. (Peugeot / Citroen) testet die Anwendung des SCOUT im Karosseriebereich. Die Lebensmittelindustrie setzt auf den SCOUT, wenn z.B. im Behälterbau porenfreie Lasernähte gefragt sind.

Die neueste Generation des SCOUT erlaubt jetzt auch den Einsatz des Systems beim MAG-, MIG- und WIG-Schweißen.
 

SCOUT: Komponenten und Schnittstellen des Systems

Sensorkopf und Sensorrechner sind die zentralen Komponenten des Scout. Der Sensorkopf, der vorlaufend an Portal oder Werkzeug befestigt ist, überträgt Videosequenzen der Naht oder Kante an den Rechner, der die Bilder nach dem patentierten Lichtschnitt/ Graubildverfahren auswertet. Jedes einzelne Videobild erfaßt bis zu fünf Meßpunkte. So werden eine hohe Meßpunktdichte, ein großer Störabstand und das Erkennen von Nahtanfang und -ende garantiert. Der Sensorrechner basiert auf einem VME-Bus und unterstützt folglich alle standardisierten Schnittstellen. Beim Laserstrahlschweißen kann der Arbeitslaser sowohl über analoge als auch über digitale Schnittstellen gesteuert werden. Auch eindimensionale Anwendungen des SCOUT in der Nahtverfolgung mit separater Linear- bzw. Schwenkachse sind in den Dr. Barthel-Labors erfolgreich getestet worden.
Insgesamt ergibt sich der entscheidende Vorteil des SCOUT Lasernahtführungssystems aus der intelligenten Einbindung der Meßdaten an die Roboter- resp. Portalsteuerung.
Der Datenaustausch zwischen Sensorrechner und den gängigen Steuerungen kann in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle problemlos an eine vorhandene Anlage angepaßt werden.

Die folgenden Symtemintegrationen zwischen SCOUT und Maschinensteuerung wurden bereits realisiert und erprobt:

 SIEMENS RCM 3C Steuerung mit 6-Achsen KUKA Industrieroboter (1R361/8, 1R161/24)

 SIEMENS RCM 3C Steuerung mit 6-Achsen MANUTEC Roboter

 VW VRSI Steuerung mit 6-Achsen 1R361 /8, VK 120 und VW 5-Achsen Portal

 IBH Macro 8000 Steuerung mit 5-Achsen Portal (Arnold, Trumpf)

 Power Automation PA 8000

 COMAU C3G Plus

 SEF SR1

 KUKA KR C1

 In Vorbereitung ist die Anbindung der SCOUT Daten an weitere Steuerungen:

 SIEMENS 840D

 SIEMENS S7-300

Homepage


webmaster@scout-sensor.com